Select Page

Muss man Liebe lernen?

20150903-muss-man-liebe-lernen

Wir wissen es alle. Wollen wir irgendeine Fertigkeit, wie Kochen, Lesen, Autofahren usw. erwerben, müssen wir uns damit beschäftigen und es lernen.

Wollen wir neues Wissen erlangen, dann verstehen wir, dass wir es lernen müssen.

Geht es aber um die Liebe – geht es um das Wichtigste überhaupt, was uns zu einem glücklichen und erfüllten Leben führen wird – , dann meinen aber die meisten Menschen, dass man es nicht lernen muss.

So nach dem Motto: Wenn man Glück im Leben hat, dann findet man die Liebe.

Es gibt viele falsche Meinungen in Bezug auf die Liebe.

Schließlich haben wir in der Schule nichts darüber gelernt und das, was wir von unseren Bezugspersonen vorgelebt bekommen haben, war oft nicht besonders liebevoll.

Die Liebe erscheint dann für uns als etwas schwieriges, weil wir nie die Möglichkeit bekommen haben, es wirklich zu entwickeln.

Die meisten Menschen glauben, dass Liebe etwas mit dem Sich Verlieben zu tun hat,  so wie es in vielen Hollywood-Filmen thematisiert wird.

Dabei ist das Sich Verlieben oft nicht einmal Liebe, sondern ein Klammern an eine andere Person. Im Verliebt Sein haben wir vielfach die Irrmeinung und das falsche Gefühl, dass unser Glück vom Zusammensein mit einem bestimmten Menschen abhängig wäre.

Das ist aber nicht Liebe, sondern eine Art Sucht, die uns unfrei und abhängig macht.

Richtig verstandene Liebe macht frei!

Richtig verstandene Liebe gibt uns Kraft, gibt uns Power!

Sie ist von nichts und niemanden abhängig, sondern strahlt von Innen aus und beseelt uns mit dem Gefühl von Glück und innerer Erfüllung.

Diese Liebe beruht auf Selbstakzeptanz und Selbstliebe, weil wir nur die Liebe geben und empfangen können, die wir in uns selbst entwickelt haben.

Richtige Liebe führt zu wundervollen Beziehungen mit anderen. Sie führt auch zu einer erfüllten Beziehung mit einem Partner oder einer Partnerin,

Mit richtiger Liebe entstehen spontan freudige Beziehungen, in denen gegenseitiger Respekt, Verbundenheit, Wertschätzung und persönliche Entwicklung natürliche Eigenschaften sind.

Diese Liebe muss aber erlernt werden – wie alles andere in der Welt.

Mit den praxiserprobten Methoden der InnerLightVision ist sie leicht zu erlernen.

Durch die Verbindung modifizierter buddhistischer Achtsamkeits-, Liebes- und Lichtmeditationen mit bewährten Methoden aus der Liebesforschung und der Persönlichkeitsentwicklung können wir alle zu unserer Quelle an befreiender und freudiger Liebe gelangen.

Wir alle können ohne weiteres lernen, diese Quelle in unser Leben zu integrieren, um freudvolle, optimale Beziehungen zu uns selbst und zu anderen zu haben.

In meinem Seminar LovePower am Wochenende vom 11. und 12. September geht es darum, deinen Weg zur befreienden Liebe zu finden.

Investiere in ein liebevolles Leben – es lohnt sich. Du kannst jetzt lernen in Liebe zu sein, mit dir selbst, mit anderen und mit deinem Leben. Der Weg zur Optimierung deiner Beziehungen kann am nächsten Wochenende beginnen!

Erhalte kostenlos das Buch Die Revolution des Quantenbewusstseins – Der Paradigmensprung zum grenzenlosen Potenzial der Menschheit (119 Seiten / Wert CHF 11.-) und empfange die regelmäßigen Informationen von Björn Clausen zu den Themen der ganzheitlichen Gesundheit sowie der persönlichen, spirituellen und gesellschaftlichen Entwicklung.

 

Du hast dich erfolgreich angemeldet!

Share This