Select Page

Nie wieder Burnout!

20150509-nie-wieder-burnout

Was ist Burnout?

Burnout ist ein Begriff, dem wir immer öfter begegnen. Unser heutiger Lebensstil, insbesondere in der Arbeitswelt, verlangt viel von uns. Verlängerte Perioden von Stress, in denen Gefühle von Überforderung, Unsicherheit, Angst und Spannung das Leben begleiten, führen früher oder später in eine Sackgasse.

Man schläft nicht mehr gut und erholt sich nicht recht. Die Gedanken drehen sich um Situationen und Probleme, die man nicht lösen kann. Man ist erschöpft und angespannt und der Körper schmerzt. Gefühle, es nicht mehr schaffen zu können, von Traurigkeit und Anspannung, werden zum dauernden Bezugspunkt gegenüber dem eigenen Leben und der eigenen Arbeit. Man scheint in einer Falle zu sein, aus der es kein Entrinnen gibt und Hoffnungslosigkeit und Resignation gesellen sich zu den fortwährenden Gefühlen des Gestresstseins.

Mit der Zeit sind die physischen und psychischen Batterien dermaßen leer, dass man  wirklich nicht mehr weiter weiß. Burnout wird diagnostiziert und man wird für längere Zeit krankgeschrieben.

Die Kosten des Burnouts für die Gesellschaft und die Krankenkassen sind enorm. Man schätzt die Kosten alleine für die Schweiz durch Arbeitsausfälle und durch therapeutische Maßnahmen auf 18 Milliarden CHF im Jahr. In Deutschland belaufen sich die Kosten jährlich gar auf etwa 100 Milliarden Euro.

Mit den herkömmlichen Therapien ist der Weg aus dem Burnout oft ein langwieriger Prozess, der einige Monate der Arbeitsunfähigkeit mit klinischen Aufenthalten in Anspruch nimmt.

Im Allgemeinen ist ein so langer Prozess nicht notwendig, um bei Burnout wieder Fuß zu fassen und um den Weg  zurück zu Vitalität und Zuversicht zu finden.

Ein neuer, effektiver Ansatz für die Behandlung von Burnout

Mit der InnerLightVision gibt es äußerst effiziente Techniken, um die Therapiedauer bei Burnout zu verkürzen. Diese Techniken wirken einerseits so gut, weil sie nicht die Probleme der Betroffenen, sondern ihre persönlichen Ziele, Ressourcen und Potenziale als Bezugspunkt nehmen.

Mit den Techniken der InnerLightVision wird eine wirkungsvolle Umprogrammierung des Bewusstseins erreicht.  Alte Muster von ängstlichen und stresserfüllten Gedanken und Gefühlen, welche ein entsprechendes Selbst- und Wirklichkeitsverständnis hervorbringen, werden in kurzer Zeit wirksam „gelöscht“. Ein neues und erweitertes Selbst- und Wirklichkeitsverständnis, das frei von Stress, Angst und Unzulänglichkeitsgefühlen ist, kann dann anschließend im Körper und Geist der Betroffenen eingeprägt werden.

Diese Umprogrammierung des Bewusstseins erfolgt mit InnerLightVision durch die Verwendung der grundlegenden, leuchtenden Ebene des Geistes. Die Quelle aller Gedanken und Gefühle – das was sich „hinter“ den Gedanken, Gefühlen und Empfindungen aller Menschen befindet -,  ist zugleich still und leuchtend: Sie ist ein inneres Licht.

Dieses „Innere Licht“ ist ein ganz natürliches Phänomen, das von allen Menschen erfahren wird, die sich darauf ausrichten. Beim Inneren Licht handelt es sich um eine allgemeingültige menschliche Erfahrung, die seit Jahrtausenden von vielen Mystikern aller Weltreligionen beschrieben worden ist. Außerdem wird die Erfahrung dieses Lichtes von vielen Menschen, die Nahtoderfahrungen gehabt haben, beschrieben.

Das Innere Licht ist deshalb die beste Grundlage für die Auflösung fehlerhafter Programmierungen, weil es nie verletzt oder traumatisiert worden ist. Es ist nie gestresst und kann folglich auch nicht von einem Burnout oder von Ängsten und Überforderung betroffen sein. Die Erfahrung des Inneren Lichtes ist nicht durch Zeit und Raum gebunden und wirkt befreiend und zutiefst entspannend für alle, die es erfahren.

Wie verläuft eine Heilung von Trauma und Burnout?

Als Beispiel für die Effizienz der Techniken der InnerLightVision betrachten wir den Fall von Mirko* (*Name verändert). In April 2014 kam er in einem desolaten Zustand in meine Praxis. Er lief den Gang in meiner Praxis ruhelos rauf und runter, weil er es nicht aushielt, für längere Zeit zu sitzen. Er war stark angespannt. Sein Gesichtsausdruck war zugleich leidend und wütend. Mit seiner aggressiven Art wirkte er auf mich zunächst fast ein wenig angsteinflößend.

Er erzählte mir, wie er als Soldat im Kosovokrieg traumatische Erfahrungen erlitten hatte. Die Erfahrungen waren derart schlimm für ihn, dass er bei der Frage, was er denn erlebt hatte, sofort abblockte. Seit 15 Jahren war er in der Schweiz in psychiatrischer Behandlung. Drei Jahre davon, verbrachte er stationär in einer psychiatrischen Klinik.

Er hatte starke Schmerzen, Kribbeln und Unruhezustände in den Beinen, die vor allem nachts auftraten. Trotz der Einnahme von drei verschiedenen Psychopharmaka konnte er nicht schlafen; er war ständig ruhelos, ängstlich, deprimiert und erschöpft und war seit längerer Zeit arbeitsunfähig.

Wie zuvor erwähnt, geht es bei der InnerLightVision immer darum, den Bezug zum Gesundsein und zu den eigenen persönlichen Zielen und Ressourcen herzustellen. Dieser Bezug wird durch die Entwicklung eines sogenannten „Kraftfeldes“ geschaffen, welches die eigenen, persönlichen Vorstellungen eines optimalen Zustandes zum Ausdruck bringt, die für die Genesung wichtig sind.

Mirko sah sich in seinem Kraftfeld, wie er mit seiner Frau und seinem Kind an einem wunderschönen Strand die Sonne und Wärme genoss. Mit Hilfe dieser Vorstellung gelang es ihm recht schnell, sich etwas zu entspannen.

Mentale Vorstellungen oder Bilder sind genauso real für unser Gehirn wie die Realität, die wir durch unsere Augen oder andere Sinne vermittelt bekommen. Wir haben alle schon erlebt, wie Träume uns sowohl physisch wie psychisch stark beeinflussen. Unser Leben besteht in Wirklichkeit immer aus Bildern, Vorstellungen und Gefühlen im Bewusstsein.

Unsere alltäglichen Vorstellungen und Gefühle entstehen entsprechend dem, was wir in der Vergangenheit erlebt und gelernt haben, weil alles, was wir wahrnehmen, mit dem verglichen wird, was in unserer Vergangenheit geschehen ist.

Das, was wir aus unserer Vergangenheit mitgenommen haben – entweder das, was wir selber erlebt haben oder das, was wir von anderen Bezugspersonen, wie unseren Eltern, übernommen haben -, bilden die Gewohnheiten unseres Denkens, Fühlens und Erlebens.

Diese Gewohnheiten sind Muster, welche die Software oder die Programmierung unseres Charakters erschaffen. Ähnlich wie ein Computer funktionieren auch wir nur aufgrund der Software oder Programmierungen unserer Gedanken, Gefühle und Empfindungen. Diese Muster kontrollieren und bestimmen fast alles in unserem Leben.

Die meisten Menschen tragen viel unnötigen „Schrott“ aus ihrer Vergangenheit in sich. Bewusst oder unbewusst sind sie durch vergangene, schmerzhafte und traumatische Erlebnisse und Erinnerungen belastet, die zu unangenehmen und beunruhigenden Gefühlen, Gedanken und Empfindungen führen.

In den Techniken der InnerLightVision werden problembeladene, gestresste und traumatische Gedanken, Gefühle und Erfahrungen aus der Vergangenheit mit dem Inneren Licht in Verbindung gesetzt. Durch diese „Neuverdrahtung“ der schmerzhaften Erfahrungen mit dem Inneren Licht kommt es unmittelbar zu Verbesserungen im Befinden, Erleben und Denken, die manchmal fast unglaublich sind.

Bei Mirko ist die Verbesserung schnell und außerordentlich positiv. Nach einer zwanzigminütigen Behandlung mit den Techniken der InnerLightVision, in der er die Auflösung der traumatischen Inhalte aus seiner Vergangenheit in das Innere Licht erlebte, war er wie verwandelt.

Nach dieser Auflösung gelang es ihm, sein Leben in einem neuen Licht mit Wohlbefinden sowie mit positiven Gefühlen und Gedanken zu sehen. Nach der Einprägung dieser Vision in seinen Körper und Geist ruhte er sich für einige Minuten aus.

Als ich wieder zu ihm zurückkehrte, leuchteten seine Augen und er hatte einen entspannten Blick. Er sagte mir auch spontan, dass er sich seit Jahren nicht mehr so gut gefühlt hat.

Ich begleitete ihn ins Wartezimmer zu seiner Schwester, die ihn begleitet hatte. Mit dem Vertrauen, bereits jetzt eine entscheidende Verbesserung seines Zustandes bewirkt zu haben, sagte ich ihr: „Hier kommt Ihr neuer Bruder.“

Und so war es auch: Bei der nächsten Konsultation ein paar Wochen später hatte sich vieles für ihn gewandelt. Er konnte durchschlafen und seine Beschwerden waren fast gänzlich verschwunden. Er hatte bereits seine Arbeit im Autohandel wieder aufnehmen können und erstaunlicherweise hatte er – entgegen meinen Empfehlungen – mit der Einnahme der Psychopharmaka, die er bisher eingenommen hatte, aufgehört.

Mirko brauchte nur noch eine einzige weitere, kurze Behandlung mit den Techniken der InnerLightVision, um sich von seinen Beschwerden gänzlich zu befreien. Seither geht es ihm gut.

Sich und andere von Burnout befreien

Obwohl der Fall von Mirko sehr eindrücklich und schnell verlief, ist er keinesfalls ein Einzelfall. Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass die Techniken der InnerLightVision in den allermeisten Fällen effizient funktionieren. Schwierigkeiten entstehen dann, wenn Menschen abblocken oder nicht wirklich mitmachen.  Außerdem geht es bei traumatischen Erfahrungen, die bei der Geburt oder sehr früh in der eigenen Kindheit erfahren worden sind, erfahrungsgemäss etwas länger, bis man sich davon befreien kann.

Täglich begegne ich in meiner Praxis Menschen, die unter Stresserscheinungen leiden. Öfters begegne ich auch Menschen, die schon Zeichen eines Burnouts haben. Die Ursachen dieser Beschwerden liegen meistens in beruflichen oder finanziellen Schwierigkeiten, in Beziehungsproblemen, in chronischen Beschwerden oder in schmerzhaften Erlebnissen, die nicht selber gelöst werden können. Zugleich widerspiegeln die Probleme dieser Menschen gerne unverarbeitete, schmerzhafte Erinnerungen aus der fernen Vergangenheit, die zu falschen und unangenehmen Mustern im Denken und Fühlen geführt haben.

Burnout hat viele Gesichter. Es kann sowohl ein Geschäftsführer sein, der vor lauter Stress nicht mehr schlafen kann als auch eine Hausfrau und Mutter, die mit ihren vielfältigen Aufgaben und familiären Schwierigkeiten nicht mehr zurechtkommt. Auch eine Schülerin in einer Mobbingsituation in der sie verzweifelt ist und keinen Ausweg mehr findet oder ein Angestellter, der sich nicht wehren kann und sich überfordert fühlt, kann davon betroffen sein.

Was alle diese Menschen gemeinsam haben, ist, dass sie meistens selber keinen Ausweg aus ihrer festgefahrenen Situation sehen können. Dennoch erfahren sie alle durch die Verbindung mit ihren persönlichen Ressourcen und Potenzialen und insbesondere durch die Auflösung schmerzhafter und traumatischer Erfahrungen und Mustern im Inneren Licht eine äußerst wirksame Hilfe.

Selbst Menschen in schweren Lebenskrisen können nämlich ohne weiteres zu einer neuen Lebensperspektive gelangen, wenn sie sich dafür öffnen. Neue Energie, Inspiration und Freude entstehen dabei auf ganz natürliche Weise.  Die Betroffenen gewinnen die Zuversicht, das eigene Leben nun meistern zu können. Mit Hilfe ihres Inneren Lichtes verbessern sich vielfach auch die körperlichen Beschwerden, die durch ihren Stress und ihre Überforderung entstanden sind.

Die Techniken der InnerLightVision können in den Seminaren der QC Akademie für Quantenbewusstsein, die ich leite, erlernt werden. In diesen Seminaren lernen alle, wie sie unmittelbar und mühelos ihr Inneres Licht erleben und wie sie es in ihrem Leben optimal einsetzen können.

Durch die Identifikation mit dem eigenen persönlichen, optimalen Zustand eines sogenannten „Kraftfeldes“ lernen alle, ihr grenzenloses Potenzial und ihr Inneres Licht als Bezugspunkt für Ihr Leben zu nehmen. Der Weg, sich von Überforderung, Stress, Angst und Burnout zu befreien, ist dann meistens nicht lang. Man wird fähig, das Leben mit größerer Selbstbestimmung und Vitalität zu genießen,

Erhalte kostenlos das Buch Die Revolution des Quantenbewusstseins – Der Paradigmensprung zum grenzenlosen Potenzial der Menschheit (119 Seiten / Wert CHF 11.-) und empfange die regelmäßigen Informationen von Björn Clausen zu den Themen der ganzheitlichen Gesundheit sowie der persönlichen, spirituellen und gesellschaftlichen Entwicklung.

 

Du hast dich erfolgreich angemeldet!

Share This