Kleine Tipps für ein gesundes, neues Jahr!

Das neue Jahr steht bevor und einer der wichtigsten Vorsätze, den wir machen können, besteht darin, gesünder, vitaler und mit mehr Wohlbefinden zu leben. Was kannst du auf ganz einfache Weise tun, um gesünder zu sein?

Es fängt sicher mit guter, gesunder und naturbelassener Nahrung an. Verzichte deshalb öfters auf industriell verarbeitete und stark zuckerhaltige Nahrungsmittel.

Dann geht es auch darum, besser zu schlafen. Gut und angemessen lang zu schlafen – zwischen 6 – 9 Stunden je nach individueller Verfassung – führt dazu, dass der Körper und Geist sich besser erholen können und leistungsfähiger werden. Wenn man Schwierigkeiten mit dem Schlafen hat, dann ist es oft hilfreich, auf leicht abgekühlte und abgedunkelte Schlafzimmer zu achten und auf elektronische Medien vor dem Schlafen zu verzichten.

Ausserdem ist es wichtig, etwas intensive Körperbewegung auszuüben, wenn auch nur für kurze Zeit und diese in deinen Alltag einzubauen. Ich persönlich schaue jeden Tag dafür, meinen Körper in einem kurzen Training am Morgen hochzufahren und somit vitaler zu halten. Dazu benutze ich das zwei- bis vierminutige Training von Zach Bush. Ich werde bald ein Video davon machen.

Nicht ausser Acht zu lassen, ist das Trinken genügender Flüssigkeit. Gerade meine älteren Patienten aber auch viele andere neigen dazu, zu wenig Wasser zu trinken. Reines Wasser ist für deine Gesundheit sehr wichtig, weil gesunde Körper- und Gehirnfunktionen, insbesondere auch die Entgiftungsfunktionen des Körpers von genügend Wasser abhängen. Ideal sind dazu zirka 35 ml Wasser pro KG Körpergewicht. Gesunde Nierenfunktion vorausgesetzt, heißt das 2 Liter Flüssigkeit für einen Menschen mit 60 kg; 2.8 Liter für einen Menschen mit 80 kg und gar um die 3.5 Liter für einen Menschen mit 100 kg.

Der letzte Punkt für ein gesünderes Leben, den ich hier besprechen möchte, wird oft übersehen. Für mich in meiner Arbeit als Heilpraktiker und Coach ist dieser Punkt von größter Bedeutung, wenn ich Menschen wirklich helfen will, gesünder, vitaler und leistungsfähiger zu sein.

Hier geht es um das, was du zwischen den Ohren hast! Dein Gehirn braucht neben genügend Wasser stets auch neue gedankliche und emotionelle Impulse, um nicht in alten Gewohnheiten begrenzter Vorstellungen und Gefühlen gefangen zu sein.

Ein einfacher Weg, sich von den alten mehr oder weniger unangenehmen Gewohnheiten zu befreien, besteht darin, dich immer wieder damit zu beschäftigen, was du eigentlich willst. Ich sage gerne meinen Patienten und Coaching-Klienten, dass der wichtigste Punkt in der persönlichen Entwicklung darin besteht, sich von der Fremdbestimmung durch Muster aus der eigenen Vergangenheit und durch die Beeinflussung von anderen zu befreien. Der einfache Weg dazu, beginnt damit, dass du dich vermehrt mit dem beschäftigst, was du wirklich willst.

Deshalb wenn du etwas Einfaches auf geistiger, mentaler Ebene für deine Gesundheit, deine Vitalität sowie deine Leistungskraft machen möchtest, stelle dir öfters die Frage: „Was will ich jetzt?“. Statt dich mit dem zu beschäftigen, was nicht in Ordnung ist oder was du vermeiden möchtest, beschäftige dich mit dem, was du erreichen willst. Dein Selbstverständnis, dein Leben, deine Energie und Lebensinspiration sind wandelbar und recht leicht zu verbessern. Mit einer zielorientierten Denkweise werden sich automatisch neue Perspektiven zeigen, womit du dich im neuen Jahr deinen Zielen mit besserer Gesundheit und mehr Vitalität annähern wirst.

Ich wünsche dir ein wunderschönes, neues Jahr!

Herzlichst,
Björn

Weitere Blogs zum Thema Gesundheit optimieren